Allvatar Logo
Allvatar Portale
Browser Games
 

1 2 3 4

Overwatch

Vorschau und Eindrücke

Wird Overwatch die Shooter-Welt revolutionieren? Wir sagen euch mehr zu Blizzards FPS.

Jetzt kostenlos oder in der Premium Version sichern

Dein Rift Gildenhosting bei allvatar

Hol Dir Dein Gildenhosting für Eure Gilde. Eigene Homepage, EQDKP-System, Forum, Raidplaner und vieles mehr.

Rift

Raid Guide: Überflutete Hallen (by Thelyn Ennor)

Die Überfluteten Hallen sind sowas wie der Rift-Einstiegsraid und wir haben für Euch jetzt einen kompetenten Guide am Start, der Euch Tipps & Tricks zu allen Bossen bietet.

Rift PvP Kriegsfronten Guides

Der Schwarze Garten + Der Kodex

Wir geben Euch einen kompakten Überblick über die Kriegsfronten, erklären Euch das Punktesystem und natürlich gibt es auch jede Menge Tipps und Tricks, die Euch helfen Eure Gegner zu besiegen.

25.03.2013 17:07 Uhr | Aenima | 14004 Aufrufe 0 like 1 flame
Seite 1 von 2 >
1

Rift: Überflutete Hallen Instanzenguide | Jorb, Joloral Wutflut, Isskal | Tipps & Tricks und vieles mehr


Endlich haben wir wieder einen neuen Rift Instanzenguide für Euch am Start, für den wir uns bei der Multigaming-Gilde Thelyn Ennor recht herzlich bedanken.

Viel Spaß damit!

Die zweite Paralellwelt wartet auf Euch: Die Vier Bosse der Instanz Überflutete Hallen bereiten Zehner-Gruppen Kopfschmerzen, dank diesem Guide hoffentlich nicht mehr. :-)



Überflutete Hallen - Kurzübersicht

Der Zehn-Mann-Schlachtzug findet in einer alternativen Realität von Telara statt. Um den Eingang zur Instanz zu entdecken, braucht Ihr zunächst die Auserwählten-Kraft „Omen Sicht" für 25.000 Planariten, die Ihr beim Ebenenhändler in der Hauptstadt erwerbt. Damit könnt Ihr fortan die sogenannten Splitter aufspüren. Den Eingang zum Splitter der Überfluteten Hallen findet Ihr in der Wundwaldregion. Um die Instanz erfolgreich zu absolvieren, gilt es, insgesamt vier Bosse zu besiegen.

Diese Schlachtzugsinstanz ist als Einstieg in den Raidkontent von Rift gedacht und damit die einfachste aller Raidinstanzen. Trotzdem erfordern auch die Überfluteten Hallen Eurer volle Aufmerksamkeit. Ein Spieler mit Tank-Spezialisierung kümmert sich darum, jederzeit die Aufmerksamkeit aller Feinde auf sich zu ziehen. Zieht keinesfalls die Aufmerksamkeit mehrerer Widersacher-Trüppchen auf Euch, das kann schnell zum Ende der Gruppe führen. 

Normale Gegnertruppen

Arrow  Normale Gegnertruppen

Diese Werte benötigt Ihr:
  • Tanks müssen mindestens einen Zähigkeitswert von 150 mit ihrer Ausrüstung erreichen, um den Bonusschaden von kritischen Treffern zu minimieren.
  • Schadensausteiler brauchen eine Treffer- oder Fokuswertung von 200, sonst sinkt ihre Chance, überhaupt zu treffen.
Gruppenzusammenstellung
Achtet darauf, Spieler von jeder Klasse mitzunehmen, da die Kämpfe unterschiedliche Spezialfähigkeiten der einzelnen Klassen und Rollen benötigen. Bewährt hat sich folgende Faustformel: Je zwei Krieger und Schurken, dazu je drei Magier und Geistliche.

Im Laufe der Kämpfe werden verschiedene Spezialisierungen benötigt:

  • 1 - 2 Tanks - Krieger, Schurke, Kleriker
  • 3 - 4 Schadensausteiler - Einzelziel- und Flächenschaden-Spezialisierung
  • 1 - 3 Heiler - Magier mit Chloromant-Spezialisierung, Kleriker mit Schildwache- und Bewahrer- Spezialisierung und Schurken mit Barden-Spezialisierung 
  • 1 - 3 Unterstützende Skillungen - Magier mit Chloromant-, Archont- oder Beherrscher- Spezialisierung, Schurke mit Barden-Skillung

Die meisten Gegnergruppen sind einfach zu meistern. Der Tank zieht die Aufmerksamkeit aller Gegner der jeweiligen Gruppe auf sich und die Schadensausteiler nutzen Ihre Fähigkeiten zum Austeilen von Flächenschaden, um die Gruppen zu besiegen.

Von dieser Regel gibt es eine Ausnahme, es gibt drei Gegnergruppen mit XXX. XXX hat die Spezialfähigkeit, dass alle Spieler, welche sich direkt bei ihm aufhalten, Schaden zufügt, das bedeutet dass hier nur der Tank beim Gegner ist und die Schadensausteiler ausschließlich Fähigkeiten aus der Entfernung nutzen.

Boss 1: Überfallkommandant Jorb

Arrow  Boss 1: Überfallkommandant Jorb

Boss 1: Überfallkommandant Jorb

Gruppenzusammenstellung

  • 1x Tank
  • 1x Heiler
  • 1x Heiler/Schadensausteiler-Mix-Skillung (etwa Chloromant oder Inquisitor-Schildwache)
  • 2x Support - Barde und Archont 
  • 5x Schadensausteiler

Jorb ist ein aufrecht stehendes Krokodil, welches neben seiner Rüstung noch mit Schwert und Schild bewaffnet ist.

Zum Start des Kampfes zieht der Tank die Aufmerksamkeit Jorbs auf sich und positioniert ihn so, dass er vom Raid abgewendet steht. Nahkämpfer positionieren sich direkt hinter dem Boss, da er in einem 180 Grad Bereich vor sich eine Flächenschadensfähigkeit verwendet. Alle anderen Spieler verteilen sich weiträumig hinter Jorb.

Bosskampf mit Überfallkommandant Jorb

Arrow  Bosskampf mit Überfallkommandant Jorb

Während des Kampfes nutzt Jorb zwei Fähigkeiten, welche durch Raidwarnungen angekündigt werden. Die erste Fähigkeit wird mit „Spielername Stillgestanden!" angekündigt. Der betreffende Spieler wird zu Jorb teleportiert und kann sich nicht bewegen. Sobald dies passiert, rennt der Tank direkt durch Jorb hindurch, um zu vermeiden, dass der betroffene Spieler den Fläschenschaden abbekommt. Die Nahkämpfer positionieren sich währenddessen so um, dass sie wieder hinter Jorb stehen.

Die Ankündigung der zweiten Fähigkeit ist „Spielername Ihr könnt euch nicht verstecken!". Betroffene Spieler verlieren kurz die Kontrolle über Ihren Charakter und können nichts machen.

So lange der Tank Jorb immer vom geporteten Spieler wegdreht, ist der Kampf einfach und schnell vorbei.

Überfallkommandant Jorb - Boss-Fähigkeiten

Fähigkeit Auswirkung
„Spielername, Stillgestanden!“ Der betreffende Spieler wird vor Jorb teleportiert und kann sich nicht bewegen bis der Effekt endet. Der Tank läuft durch Jorb hindurch,  Nahkämpfer müssen sich entsprechend wieder hinter Jorb positionieren.

„Spielername, ihr könnt euch nicht verstecken!“

Machtvoller Schlag
Der betroffene Spieler unterliegt für kurze Zeit einem Furcht Effekt und verliert die Kontrolle über seinen Charakter
Boss 2: Joloral Wutflut

Arrow  Boss 2: Joloral Wutflut

Boss 2: Joloral Wutflut

Gruppenzusammenstellung

  • 2x Tanks
  • 2x Heiler
  • 1x Gruppenheiler
  • 1x Support - Barde oder Archont 
  • 4x Schadensausteiler

Joloral Wutflut. Groß, lang, dicker Kopf. Ganz klar, ein schlangenähnliches Wesen mit der Absicht euch zu töten. Außer Joloral seht Ihr noch einen weiteren Gegner im Raum Patrouille laufen. Beide Gegner haben einen gemeinsamen Buff namens „Fresswut", dieser bewirkt dass sie mehr Leben haben und mehr Schaden austeilen, sobald sie einen der kleineren Gegner fressen. Joloral hat noch zwei weitere Buffs, die später näher erklärt werden.

Bevor der Kampf beginnt müssen alle Spieler auf der Treppe stehen, da der Raum zu Beginn des Kampfes sehr schnell geschlossen wird. Sobald der Kampf startet, erscheinen kleine Erdhaufen auf dem Boden, aus dem im Laufe des Kampfes jeweils drei kleine Gegner erscheinen, welche sich auf den Boss zubewegen.

Bosskampf mit Joloral Wutflut

Arrow  Bosskampf mit Joloral Wutflut

Der Tank zieht die Aufmerksamkeit von Joloral auf sich und positioniert ihn außerhalb des inneren Kreises an einer Wand möglichst weit weg von den Erdhaufen. Steht der Boss im inneren Kreis teilt er 33% mehr Schaden aus. Der große Gegner wird vom zweiten Tank in der Nähe eines Erdhaufens getankt, aber nicht in der Nähe des Bosses, da dieser sonst noch mal 33% mehr Schaden austeilt.
Nahkämpfer positionieren sich seitlich zum Boss, da er sowohl nach vorn als auch nach hinten einen Flächenangriff ausführt.

Regelmäßig wird ein Spieler mit dem Zauber „Schweigen" belegt - Dieser Spieler darf nicht zu nah an anderen Mitspielern stehen, da dieser Zauber einen Flächeneffekt hat.
Zudem ‚starrt‘ Joloral in unregelmäßigen Abständen einen zufällig ausgewählten Spieler an und belegt diesen mit einen Zauber der sofort gereinigt werden muss, da der betroffene Spieler sonst sterben wird. Im Laufe des Kampfes wird noch ein weiterer großer Gegner auftauchen, dessen Aufmerksamt ebenfalls der zweiten Tank auf sich ziehen muss.

Joloral Wutflut - Boss-Fähigkeiten

Buffs
Fresswut Der Boss und die großen Gegner erhalten mehr Leben und teilen mehr Schaden aus, wenn sie kleinere Gegner fressen.
Überlebensinstinkt Joloral teilt 33% mehr Schaden aus, wenn er sich im Wasser (im inneren Kreis) befindet.
Lähmender Gefährte Joloral teilt 33% mehr Schaden aus, wenn sich einer der großen Gegner in seiner Nähe befindet.
Fähigkeiten
Handlungsunfähigkeit mit Flächeneffekt Joloral ruft einen Spieler aus (Raidwarnung), welcher handlungsunfähig wird, befinden sich andere Spieler in seiner Nähe, sind diese ebenfalls  von dem Effekt beeinflußt. Betroffene Spieler entfernen sich von den anderen.
Anstarren Ein zufällig ausgewählter Spieler wird mit einem Zauber belegt, welcher gereinigt werden muss, da er ansonsten stirbt.
Zusätzliche Gegner
Plattenverkrüppler (Große Gegner) Werden vom zweiten Tank in einiger Entfernung vom Boss und in der Nähe eines Erdhaufens bekämpft.

Wutfluss Vesper (Kleine Gegner)

Tauchen aus den Erdhaufen in Dreiergruppen auf und bewegen sich zum Boss. Diese kleinen Gegner sollten möglichst vom einen der großen Gegner gefressen werden.
Boss 3: Isskal

Arrow  Boss 3: Isskal

Boss 3: Isskal

Gruppenzusammenstellung

  • 1x Tank
  • 1-2x Heiler für den Tank
  • 1x Gruppenheiler
  • 2x Support - Barde und Archont 
  • 4-5x Schadensausteiler

Isskal ist ein Kristallboss, welcher sich aufstellt sobald die Auserwählten den Raum betreten.
Vor dem Kampf wird eine Reihenfolge von Spielern festgelegt, welche den Zauber Eisscherbe unterbrechen. Es werden mindestens drei Spieler fest eingeteilt.

Isskall wird an der Stelle, wo er steht, bekämpft. Zum Start des Kampfes zieht der Tank die Aufmerksamkeit auf sich und dreht ihn von der Gruppe weg.

Bosskampf mit Isskal

Arrow  Bosskampf mit Isskal

Achtet darauf, den Zauber Eisscherbe immer zu unterbrechen, da ansonsten der Tank sofort stirbt.
Sobald Isskal den Zauber „Wirbel des Todes" startet, werden die Auserwählten aus dem inneren Bereich um Isskal ausgeschlossen und müssen sich entsprechend der ersten Drehrichtung bewegen. Zur Hälfte des Zaubers wird sich die Drehrichtung ändern und die Spieler müssen in die andere Richtung laufen.

Neben dem Zauber Eisscherbe ist der Kampf einfach, wenn die Ratschläge zu den Zaubern Wirbel des Todes und Eisige Welle beachtet werden.



Isskal - Boss-Fähigkeiten

Fähigkeiten
Eisscherbe Wird auf das Ziel mit der höchsten Bedrohung gezaubert. Wenn er nicht unterbrochen wird, stirbt das Ziel durch diesen Zauber.
Wirbel des Todes Dieser Zauber füllt den Raum und dreht sich entweder mit oder entgegengesetzt dem Uhrzeigersinn. Die Auserwählten müssen immer mit der Drehrichtung des Zaubers laufen, sonst erhalten sie wiederholt Schaden. Nach einiger Zeit dreht sich die Richtung, achtet darauf, dass Ihr sofort  in die andere Richtung lauft.
Eisige Welle Bei diesem Zauber sind immer zwei Drittel des Raumes kreisförmig mit Wasser gefüllt,  welches Schaden verursacht so lange man sich darin befindet.  Ein Drittel ist frei, darin müssen sich die Spieler  aufhalten. Der freie Platz ändert sich entsprechend in folgendem Rhythmus: Mitte-Außen-Mitte-Innen-Mitte-Außen.
Zusätzliche Gegner
Fallensteller des Abgrunds Zusätzliche Gegner, die während des Zaubers Wirbel des Todes auftauchen. Verlangsamen Spieler, die von ihren Angriffen getroffen werden. Diese Gegner werden während des Laufens bekämpft.

Dieser Artikel besteht aus mehreren Seiten



0 like
1 flame

Gast: 01.01.1970 01:00 Uhr

 
Gäste Kommentare sind vorübergehend deaktiviert, werden aber demnächst wieder zur Verfügung stehen.



[ Kostenlos anmelden ]
[ Passwort vergessen ]



Bitte einloggen um an der Shoutbox teilnehmen zu können!



Impressum | Mitarbeiter | #botb@quakenet | Banner | AGB | Datenschutz | Hilfe | Kontakt
© 2006-2018 allvatar.com   Wo bin ich? Home > Artikel
Rift: Instanzenguide Überflutete Hallen Überfallkommandant Jorb Joloral Wutflut Isskal - allvatar.com